Brief des Bischofs an die Flüchtlinge

Aus Anlass des Welttags des Migranten und des Flüchtlings am 15. Januar 2017 hat Bischof Gebhard Fürst einen Brief an die in unserer Diözese lebenden geflohenen Menschen verfasst. In dem Schreiben dankt er den unzähligen haupt- und ehrenamtlichen Unterstützer/-innen der Flüchtlingsarbeit. Darüber hinaus appelliert er an die Geflohenen, sich die Grundorientierungen unserer Gesellschaft, die auf christlichen Grundlagen beruhen, anzueignen und zu unterstützen.



Der Brief liegt sowohl in deutscher als auch englischer, französischer und arabischer Sprache vor. Gerne dürfen Sie den Brief weiterleiten an die in Ihrer Kirchengemeinde lebenden Flüchtlinge, sowie an Kooperationspartner/-innen in den Kommunen und an in der Flüchtlingsarbeit Engagierte.

Das elektronische Dokument des Briefes und der Flüchtlingsbericht sind im Internet abrufbar unter:

 http://www.drs.de/bischof/texte-und-reden/a-bischof-dr-gebhard-fuerst-brief-an-die-00006072.html