Kirche und Schule


Schule verändert sich

Derzeit verändert sich Schule rasant und in großem Maße: Ganztagesschulen werden ausgebaut, das G8 eingeführt, Gemeinschaftsschulen eingerichtet. Insgesamt verbringen Kinder und Jugendliche immer mehr Zeit in der Schule. Das ist eine Herausforderung für die Kirche. 

Kirche und Schule

Einzelne Kirchengemeinden, Jugendverbände und Einrichtungen haben bereits begonnen, aus christlichem Geist heraus diesen Lebensraum Schule mitzugestalten. Um die bestehenden und künftigen Initiativen weiter zu fördern und zu vernetzen wurde eine überregionale Konzeption erarbeitet. Sie ermutigt dazu, Kontakte, Kooperationen und Projekte zu initiieren, bestehende Initiativen weiterzuführen, zu intensivieren und womöglich noch besser miteinander zu vernetzen. Um die bestehenden Projekte und Kooperationen zu stärken und weitere Projekte zu fördern wurde die Weiterentwicklung des Konzepts beschlossen und 2015-2020 die  Modellphase Schulpastoral / Kirche und Schule ins Leben gerufen.

Bei uns im Dekanat

Um neue Wege in der Zusammenarbeit von Kirche und Schule zu finden und auszubauen, wurde im Dekanat Esslingen-Nürtingen eine halbe Stelle eingerichtet. Dekanatsbeauftragte für Schulpastoral / Kirche und Schule ist Nicole Schmieder.

Kooperationen

Die fachliche Betreuung und Vernetzung garantiert die Fachstelle Schulpastoral der Diözese Rottenburg-Stuttgart.

Für den Religionsunterricht an den Grund-, Haupt-, Real- und Sonderschulen, sowie für die Gymnasien und die beruflichen Schulen im Kreis Esslingen sind die katholischen Schuldekanatämter zuständig und unterhalten beste Kontakte zu Schulamt und Schulen.