Benefizlesung mit Petra Durst-Benning

Am Mittwoch, 25. Oktober 2017 liest Petra Durst-Benning aus ihrem aktuellen Roman „Die Blütensammlerin“. Die Benefizlesung findet zugunsten der Katholischen Familienpflege statt, die in diesem Jahr ihr 40-jähriges Bestehen feiert. Beginn ist um 19.30 Uhr im Salemer Pfleghof in Esslingen, Untere Beutau 8 - 10. Eintrittskarten gibt es bei Osiander Esslingen, Innere Brücke 14 oder an der Abendkasse.

Vor 40 Jahren begann die Familienpflege auf Initiative des damaligen Dekans Anselm Joop mit einer einzigen Familienpflegerin. Mittlerweile gehören 25 Festangestellte dazu plus 9 Aushilfen und Honorarkräfte. Für die Geschäftsführerin Bettina Betzner bedeutet dies tagtägliches Koordinieren der Einsätze. „Unser Wunsch ist es, nah am Menschen zu sein“, so Betzner. Das fordere heraus, denn die Krankenkassen übernehmen immer weniger Kosten. Dadurch werden die Einsätze kürzer. Parallel nehmen die Einsätze im Auftrag der Jugendhilfe im Bereich des Haushalts-Organisations-Trainings (HOT) stark zu. Die Familienpflege Esslingen-Nürtingen ist hier als Anbieter sehr gefragt. Aufgrund der hohen Nachfrage ist Betzner immer auf der Suche nach qualifiziertem Personal, „damit wir unserem Slogan gerecht bleiben: Familienpflege bei uns in guten Händen“.

Damit auch in Zukunft ausgebildete Familienpflegerinnen Familien in Not helfen können, hat sich ein Freundeskreis der Familienpflege zur Aufgabe gemacht, einmal im Jahr eine Benefizveranstaltung zu organisieren. Dieses Jahr – zum 40-jährigen Jubiläum der Katholischen Familienpflege – konnte Erfolgsautorin Petra Durst-Benning für eine Benefizlesung gewonnen werden. Am Mittwoch, 25. Oktober 2017 liest Petra Durst-Benning aus ihrem aktuellen Roman „Die Blütensammlerin“. Beginn ist um 19.30 Uhr im Salemer Pfleghof in Esslingen, Untere Beutau 8 - 10. Eintrittskarten gibt es bei Osiander Esslingen, Innere Brücke 14 oder an der Abendkasse. Der Erlös aus der Lesung kommt der Katholischen Familienpflege im Landkreis Esslingen zugute.